Als ich zur Blogparade von federführend media (Elke Schwan-Klör) eingeladen wurde, bekam ich ein seeehr breites Grinsen im Gesicht und dachte mir „Wie cool ist das denn?“. Da MUSS ich dabei sein. Vielen Dank Elke, für die super Idee!

Und dann kam alles ganz anders: Meine Homepage hatte plötzlich Probleme mit der Technik und die Blogparade war erst mal „aus den Augen“. Ich hasse Technikprobleme und tagelang habe ich versucht die in den Griff zu bekommen: Mir Infos aus dem Netz geholt, diverse Videos auf Youtube angeschaut und mich in Foren schlau gemacht. Ich fand Hinweise auf mögliche Lösungen, probierte aus und es wollte trotzdem nicht so richtig klappen – also weitersuchen. Kennen Sie das? Stunden habe ich damit verbracht!

Ich bin zwar introvertiert und eine Perfektionistin, aber ich habe trotzdem alles im Griff und kann das alleine.

NEEEE (fränkisches Nein), dieses Mal nicht!

Die kleineren Tücken konnte ich bereinigen, aber der Rest wollte einfach nicht klappen. Dabei bekam ich vor einigen Wochen noch gesagt: „Mit WordPress hast du deine Homepage „im Griff“, dann kannst du alles selber machen“. Na Bravo!

Durch Kerstin Boll kam erneut der Hinweis auf „Einen Scheiß muss ich“.

Jetzt endlich machte es „Klick“ im Kopf. Wie hieß es in dem Schnulzen-Schlager, der beim Bügeln im Radio lief: „Hör auf Dein Herz, denn Herzen lügen nie“.

Ist das der berühmte „Wink mit dem Zaunpfahl?“ – Scheinbar. Hör auf Dein Herz und DELEGIERE, was du nicht zwingend selbst erledigen musst. Profis bekommen das wesentlich schneller hin!

Na dann: „einen Scheiß muss ich“, ich DARF zugeben, dass ich nicht weiterkomme und ich MUSS NICHT alles selber machen!

Meine Lebenszeit ist mir dafür zu kostbar!

Ich erlaube mir einen Profi zu fragen und wertvolle Unterstützung zu holen!

Warum fiel mir genau jetzt das Gespräch mit dem netten Chef des Computerladens ein, bei dem ich mir vor einigen Wochen einen neuen Akku für mein Notebook geholt hatte. Ress-Computer macht doch auch Webdesign. Warum bin ich da nicht gleich drauf gekommen. Ich habe den Profi um die Ecke sitzen und fahre oft an seinem Laden vorbei. Das darf doch wohl nicht wahr sein! Das ist DER Mann für mein Problem. Den frage ich.

Gesagt, getan. Ich schrieb ihm am Sonntagabend noch eine E-Mail und was soll ich sagen, am Montag hatte er innerhalb kurzer Zeit alles gelöst und ich konnte mich entspannt zurücklehnen.

Ein Traum!

Ich höre dich schon sagen: „Der kostet aber auch Geld“. Natürlich kostet so ein Profi – den gibt es nicht umsonst. Wenn ich aber hochrechne, wie viel Zeit ich mit der Suche nach Lösungen und fürs Probieren verschwendet habe. Puhhh… Ich verliere mich dabei regelmäßig im Netz und sobald ich kleine Lösungsansätze finde, ist mein Ehrgeiz geweckt und ich suche und probiere weiter. So kommen locker einige Stunden zusammen und geklappt hat es trotzdem nicht.

Was kostet es dir an Lebenszeit, wenn du dich verrennst?

Rechne  mal aus, wie viel Zeit du durch den inneren Schweinehund (Ehrgeiz) schon zum Fenster rausgeschmissen hast.

Was habe ich daraus gelernt? Ich werde in Zukunft öfter mal „einen Scheiß muss ich“ sagen.

Mein neues Motto heißt: Konzentriere dich auf das, was du kannst und delegiere den Rest. Dadurch werden deine Nerven geschont und echte Lebenszeit gewonnen!

WOW! Wie schön kann das Leben sein, wenn man(n) oder „Frau“ die Profis ran lässt 😉.

Liebe Grüße

Brigitte

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?